Drehtag DVD

De Schnuuf – Kurzfilm

Dokufiction

Der 2014 an der ZHdK entstandene Bachelor Abschlussfilm, ist eine 11-minütige Reise durch die abstrakte Situation einer Feuerwehrübung. An weltweit über 20 Festivals gezeigt, wurde die Dokufiction 2015 mit dem Hauptpreis des «Vienna Independent Shorts» ausgezeichnet und erhielt die Succès Prämie der Zürcher Filmstiftung. 2016 ist der Film für den «Cinema Eye Honors for Nonfiction Filmmaking»-Award in New York nominiert.

Den Film in voller Länge gibt es so zu sehen.

Buch & Regie Fabian Kaiser
Kamera Kevin Rodriguez
Schnitt Fabienne Andreoli
Ton & Sounddesign Remie Blaser
Musik & Sounddesign Can Isik
Mischung Manu Gerber
Produktion Zürcher Hochschule der Künste
Cast Ueli Alder, Sawas Wassiliadis, Alireza Bayram u.a.

 

Festivals 2015
Festival Int. de Cinema Universitário de Pernambuco, Brasil
Filmets Badalona Film Festival, Spain
Int. Kurzfilmfestival Leuven, Belgium
Interfilm Festival Berlin, Germany
Encounters Short Film Festival Bristol, UK
Camten Int. Film Festival Maine, USA
L‘Étrange Festival Paris, France
Rooftop Films Festival New York, USA
Encuentros del Otro Cine, Ecuador
Vienna Independent Shorts, Austria
Dokfest Munich, Germany
Kurzfilmnacht-Tour, Switzerland
Int. Kurzfilmwoche Regensburg, Germany
Fidé Paris, France
CourToujours Genève, Switzerland
Imagine Science Film Festival New York, USA
Int. Shortfilm Festival Clermont-Ferrand, France
Solothurner Filmtage, Switzerland

 

Festivals 2014
Festival dei popoli Florenz, Italy
IDFA Amsterdam, Netherlands
Curta Cinema Rio de Janeiro, Brasil
International Filmschoolfest Munich, Germany
Dokfest Kassel, Germany
SHNIT Bern, Switzerland

Bloch – Dokumentation

Kunstprojektdokumentation

Bloch ist ein globales, multidisziplinäres, partizipatives Projekt von Com&Com (Marcus Gossolt & Johannes M. Hedinger). Es verbindet zeitgenössische Kunst mit Volkskultur und bringt Menschen, Traditionen und Bräuche aus verschiedenen Kulturen in Dialog. Seit Beginn der Reise entsteht von jeder Station ein Kurzfilm.

Seit seiner Ersteigerung im März 2011, ist das Urnäscher Bloch bereits um die halbe Welt gereist und war unter anderem in Berlin, Shanghai und North Dakota zu Gast. Die Langzeitdokumentation wird in einem dokumentarischen Langfilm münden.

Projektleitung & Regie Com&Com (Marcus Gossolt & Johannes M. Hedinger)
Kamera & Montage Fabian Kaiser
Ton Fabian Kaiser, Remie Blaser
Zusätzliche Kamera Marcus Gossolt, Axel Kirchhoff, Jürg Curschellas, Jonas Furrer

 

Vollständige Informationen auf www.bloch23781.com

Festgenossen – Kurzdokfilm und DVD

Festgenossen

Die 30-minütige Dokumentation «Festgenossen» basiert auf den 78 Kurzfilmen der Festjagd. Das Filmmaterial fördert Parallelen und Kontinuitäten, aber auch Abgrenzungen und Brüche zutage. Im Spannungsfeld von Tradition und Innovation entsteht ein Forum für gelebte «Volkskultur».

Im Sommer 2008 waren eine Festjägerin und ein Festjäger während 26 Wochenenden in der Ostschweiz unterwegs, auf der Suche nach identitätsstiftenden Momenten abseits des Alltags: am Luftgitarrencontest, an der Alpstobete oder am Seilziehfest. Sie sammelten filmische Stimmungsbilder und ganz persönliche Aussagen von Festgenossinnen und Festgenossen bei 78 verschiedenen Bräuchen und Events der Region.

Konzeption, Regie Marcus Gossolt und Philipp Lämmlin
Festjägerin, Redaktion, Drehbuch Theres Inauen
Festjäger, Kamera, Schnitt, Drehbuch Fabian Kaiser
Realisation Alltag Agentur St.Gallen
Vertrieb hier+jetzt Baden
Animation Büro Sequenz St.Gallen
Musik Christoph Pfändler und Marius Tschirky
Übersetzung roestibruecke.ch und Claudia Aguirre-Isler