Drehtag Kino

IT/SG – Werbespot

Ein Absturz, der Spass macht.

Die Initiative «IT St.Gallen rockt!» verbindet die Interessen von ICT-Unternehmen, Bildungsinstituten, Netzwerkpartnern und der öffentlichen Hand der St.Gallen-Bodensee-Region. Auf Basis der Elemente der bestehenden Printkampagne, haben wir eine bewegte Version für Kino und Web erstellt.

Umsetzung Drehtag
Fotografie Alltag
Mischung Tonschliff

Rukka – Werbespot

50 Jahre Rukka Schweiz

Rukka ist geprägt von persönlicher Leidenschaft für Aktivitäten in unserer atemberaubenden Natur. Entworfen und entwickelt in der Schweiz – getragen, wo auch immer. Als Repräsentanz des finnischen Mutterhauses gestartet, ist rukka Schweiz seit 1966 in Schweizer Hand. Anlässlich des 50-Jahre-Jubiläums haben wir einen Spot für Kino, TV und Web umgesetzt.

Idee & Umsetzung Drehtag
Sprecher Philipp Bürkler
Sounddesign & Mischung Tonschliff

Das Leben drehen – Dokumentarfilm

Montage Kinodokumentarfilm

Hunderte Stunden Archivmaterial, drei Jahre Produktions- und eineinhalb Jahre Schnittzeit. Der persönliche Dokumentarfilm von Eva Vitija ist in vielerlei Hinsicht ein filmisches Mammutprojekt. Entstanden im Rahmen des Masterstudiums der ZHdK, in Koproduktion mit Swissdok und SRF, gewann er 2016 den mit 60’000.– dotierten «Prix de Soleure» der  Solothurner Filmtage. Kinostart ist am 5. Mai.

Synopsis  Als ich volljährig wurde, schenkte mir mein Vater einen Film über mein Leben. Ich war darüber sehr wütend, denn ich hatte immer vergeblich versucht, seiner Kamera zu entkommen. Mein Vater, Filmemacher Joschy Scheidegger, dokumentierte unsere Familie obsessiv. Erst sein Tod bewog mich dazu, nicht nur sein riesiges Filmarchiv, sondern auch seine Kamera zu übernehmen. Entstanden ist eine persönliche Spurensuche nach den überraschenden Wahrheiten, die sich hinter den Bildern meines Vaters verstecken. Eine philosophische Familien-Geschichte über das Filmen und den Versuch, das Leben festzuhalten.

Buch und Regie Eva Vitija
Produktion Swissdok, ZHdK, SRF
Produzenten Daniel Howald, Chantal Millès, Anita Wasser
Kamera Stefan Dux
Montage Fabian Kaiser, Natascha Cartolaro
Originalton Remie Blaser
Tonschnitt Bernhard Köpke
Sounddesign Maurizius Staerkle Drux
Mischung Gregg Skerman, Maurizius Staerkle Drux
Musik Christian Garcia

Weltpremiere DOK Leipzig, Oktober 2015

Opferhilfe – Werbespots

20 Jahre Opferhilfe

Im Rahmen des 20-Jahr-Jubiläums der Opferhilfe, im Kino, Web und öffentlichen Verkehr geschaltete Werbespots.

Die Opferhilfe ist ein gemeinschaftliches Angebot der Kantone St. Gallen, Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden. Ausgebildete Fachpersonen unterstützen und beraten gewaltbetroffene Frauen und Männer sowie Angehörige und Bezugspersonen. Seit 20 Jahren ist die Opferhilfe für die Betroffenen da, hört ihnen zu, nimmt sie ernst und informiert.

Idee & Umsetzung Alltag Agentur

De Schnuuf – Kurzfilm

Dokufiction

Der 2014 an der ZHdK entstandene Bachelor Abschlussfilm, ist eine 11-minütige Reise durch die abstrakte Situation einer Feuerwehrübung. An weltweit über 20 Festivals gezeigt, wurde die Dokufiction 2015 mit dem Hauptpreis des «Vienna Independent Shorts» ausgezeichnet und erhielt die Succès Prämie der Zürcher Filmstiftung. 2016 ist der Film für den «Cinema Eye Honors for Nonfiction Filmmaking»-Award in New York nominiert.

Den Film in voller Länge gibt es so zu sehen.

Buch & Regie Fabian Kaiser
Kamera Kevin Rodriguez
Schnitt Fabienne Andreoli
Ton & Sounddesign Remie Blaser
Musik & Sounddesign Can Isik
Mischung Manu Gerber
Produktion Zürcher Hochschule der Künste
Cast Ueli Alder, Sawas Wassiliadis, Alireza Bayram u.a.

 

Festivals 2015
Festival Int. de Cinema Universitário de Pernambuco, Brasil
Filmets Badalona Film Festival, Spain
Int. Kurzfilmfestival Leuven, Belgium
Interfilm Festival Berlin, Germany
Encounters Short Film Festival Bristol, UK
Camten Int. Film Festival Maine, USA
L‘Étrange Festival Paris, France
Rooftop Films Festival New York, USA
Encuentros del Otro Cine, Ecuador
Vienna Independent Shorts, Austria
Dokfest Munich, Germany
Kurzfilmnacht-Tour, Switzerland
Int. Kurzfilmwoche Regensburg, Germany
Fidé Paris, France
CourToujours Genève, Switzerland
Imagine Science Film Festival New York, USA
Int. Shortfilm Festival Clermont-Ferrand, France
Solothurner Filmtage, Switzerland

 

Festivals 2014
Festival dei popoli Florenz, Italy
IDFA Amsterdam, Netherlands
Curta Cinema Rio de Janeiro, Brasil
International Filmschoolfest Munich, Germany
Dokfest Kassel, Germany
SHNIT Bern, Switzerland

Kurzfilmtage Winterthur – Making-of

Making of Kurzfilmtage Winterthur 

Seit 2011 bieten die Internationalen Kurzfilmtage Winterthur jedes Jahr einen Filmemacher für ein Making-of des Festivals auf. 2012 wurde der serbische Filmemacher Ognjen Isailovic eingeladen. Dieser hatte im Jahr zuvor mit seinem Kurzdokumentarfilm «My Grandpa’s Garden» begeistert. Da aus der damaligen Zusammenarbeit mit Fabian Kaiser auch eine Freundschaft entstand, wurde der Auftrag kurzerhand zu einer gemeinsamen Arbeit. Konzipiert, gedreht, geschnitten und vertont in 4 Tagen.

Konzept & Kamera Ognjen Isailovic, Fabian Kaiser
Schnitt & Motion Design Fabian Kaiser
Produktion Internationale Kurzfilmtage Winterthur

ZHdK Bachelor Film – Werbespots

Werbespots

Zwei der elementarsten Motive der Filmgeschichte und eine Hommage an das Cinemascope-Format. Das sind die Grundlagen der beiden offiziellen Spots der Zürcher Hochschule der Künste, welche im Rahmen des Bachelor Filmstudiums entstanden und online sowie als Vorfilm bei öffentlichen Kino-Screenings geschaltet wurden.

Idee & Umsetzung Fabian Kaiser
Ton Remie Blaser
Sounddesign & Mischung Manu Gerber
Produktion Zürcher Hochschule der Künste
Mentorat Tom Gerber, Manu Gerber
Darsteller Martin, Josef, Elisabeth

My Grandpa’s Garden

Montage Kurzdokfilm

Der Schweizer Amateur-Funker Hans Wehrli ist mit der ganzen Welt in Kontakt, ohne sein Haus zu verlassen. Mit ihm sucht der serbische Filmemacher Ognjen Isailovic nach Signalen aus seiner Heimat.

5x5x5. Fünf Filmschaffende aus fünf Kontinenten haben zusammen mit Studierenden der ZHdK innerhalb von fünf Wochen, fünf Kurzfilme geschaffen, die mit grossem Erfolg an den Internationalen Kurzfilmtagen Winterthur zur Uraufführung kamen.

Buch & Regie  Ognjen Isailovic
Produktion Langfilm, Zürcher Hochschule der Künste
Produzent Olivier Zobrist
Kamera Elena Brotschi
Montage Fabian Kaiser
Ton Jan-Eric Mack
Mischung Gregg Skerman

 

Festivals
Internationale Kurzfilmtage Winterthur 2011
International Short Film Festival Rio de Janeiro 2012

Sélecteur – Kurzdokfilm

Sélecteur

Er entscheidet, wer im Flamingo mitfeiern darf. Inmitten der Menge steht er, argumentiert und schlichtet. Er selektiert. Mal charmant, mal bestimmt.

Gedreht in zwei langen Nächten an der Zürcher Limmatstrasse, entstand dieser beobachtende Kurzdokumentarfilm als Gruppenarbeit im Rahmen des Bachelor Filmstudiums.

Regie, Kamera, Schnitt  Florian Bachmann, Fabian Kaiser, Hans Kaufmann, Luca Ribler
Produktion Zürcher Hochschule der Künste
Mentorat Marille Hahne, Michael Vögtlin

 

Festivals 2011
Science et Cité Cinema, Bern
Regard Bleu, Zürich